Salzburger Land: Sehr beliebte Wandertour auf den Thalgauer Schober (1.328m) und den Frauenkopf (1.287m) von Wartenfels


Unweit von Salzburg, ist der gut erreichbare Schober mit grandiosem Seenpanorama, zusammen mit dem Frauenkopf im Rundkurs recht beliebt.

Im Ortszentrum Thalgau bei der Kirche rechts Richtung Thalgauegg abbiegen, über Serpentinen bis zu einer Kreuzung fahren. Dort links abbiegen, bis zum Parkplatz der beschilderten Ruine Wartenfels  fahren.

Vom Parkplatz in den Wanderweg Nr. 10 einsteigen. Der gut beschilderte, markierte Weg führt links zur Ruine Wartenfels hinauf. Ein Abstecher zur Ruine zahlt sich auf jeden Fall aus!


Der Wanderweg zum Schober wird nun zunehmend steiler, zu einem Steig.
Die Serpentinen enden an einer seilgesicherten, sehr ausgesetzten Passage. Auf allen Vieren klettert man leicht die Felsblöcke hinauf zum Gipfelkreuz, wo schon ein grandioses Panorama auf uns wartet.

Vom Gipfelkreuz nach Süden, an der Schober Hütte vorbei, zunächst über einen steilen Steig hinunter, bevor es etwas später zum Gipfelkreuz des Frauenkopfes wieder kurz hoch geht.


Gipfel: Thalgauer Schober (1328 m) und Frauenkopf (1287 m)

Strecke: 3 km

Höhenmeter: 400 m (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit bei den seilgesicherten Passagen notwendig)

Ausführliche Beschreibung: http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_23994.html 

Fotos: © hofchri



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gewinnspiel: Outdoor Shop CAMPZ

Weihnachtsgeschenkideen

Skitouren in Sibirien am Baikalsee