Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Neue Tourentipps für Skitourengeher

Das Wetter zeigte sich nun das zweite Wochenende in Folge von seiner angenehmen Seite und sorgte auch für einige Neuzugänge an schönen Touren in unserem Portal. So abwechslungsreich wie die Regionen sind auch die Skitouren, die wir euch heute vorstellen: 

Das ehemalige Skigebiet der Bichlalm wird zur beliebten Tourengeherroute. Am Pischahorn in der Schweiz geht es nicht nur hoch hinaus, sondern auch steil bergab – auf der Abfahrt überwindet man 1.200 Hm. Das Grünköpfl bei Maria Alm ist eine Genussskiwanderung mit herrlichen Ausblicken und schönen Hängen für den Abfahrtsschwung.
Alle Infos zu den Touren sowie Fotos, Kartenmaterial und GPS-Tracks findet Ihr in unserem Tourenportal Alpintouren.com, oder bei Klick auf den Tourennamen.
Stuckkogel über die Bichlalm / Ski Tour Pischahorn und Mattjischtälli (2980m) / Ski Tour Von Hintermoos auf das Grünköpfl / Ski Tour
War eure Tour am Wochenende ebenso empfehlenswert? Schicktuns eure Tipps als Kommentar oder tragt die Tour auf unserem kostenlosen…

Ein Biwak aus Schnee: bietet Schutz und ist leicht gebaut

Bild
In unserem letzten Blogeintrag haben wir euch Tipps für die richtige Biwakausrüstung gegeben. Doch was passiert, wenn man in einer Notsituation nur noch die Wahl „eingraben und abwarten“ hat? Mit einem Notbiwak aus Schnee kann sich jeder selbst eine Unterkunft für die Nacht schaufeln, die vor Kälte schützt und so Leben retten kann. Wie so etwas geht, erfahrt ihr in unserem heutigen Eintrag.
Die Aussicht, im Schnee zu übernachten, löst normalerweise kein Wohlbefinden aus. Dabei ist so eine Unterkunft eigentlich gar nicht so übel, wenn es um den Schutz bei einem Schlechtwettereinbruch geht. Das Schneebiwak schützt nämlich gut vor Wind und bietet innen eine fast konstante Temperatur um null Grad. Damit man im Notfall weiß, wie es geht, sollte das Biwakbauen geübt werden. Nehmt euch auf eurer nächsten Tour einfach etwas mehr Zeit und übt im Freien.
Die Platzwahl: mind. 1,5 Meter Schnee eine lawinenungefährliche Stelleeine möglichst windstille oder windberuhigte Stelle der Eingang sollte bes…

Tipps für den Rucksack: die Biwakausrüstung

Bild
Der Winter ist zurück und sorgt überall weiterhin für Schneezuwachs. Viele Tourengeher zieht es damit wieder in die Berge auf der Suche nach der perfekten Spur. Eine genaue Tourenplanung ist nach heftigem Neuschneezuwachs einmal mehr wichtig und sollte in aller Ruhe zuhause vor dem PC erfolgen.
Bei der Tourenplanung sollte auch nicht nur der Gipfel im Vordergrund stehen, sondern der Spaß am Outdoorabenteuer. Denn auch wer sein gestecktes Ziel nicht erreicht, will auf jeden Fall sicher und unfallfrei ins Tal kommen. Die ständige Beobachtung der Lawinensituation sowie das genaue Kennen der Route sind dabei ebenso wichtig, wie der Ausrüstungscheck vor Tourstart.

Eine gute Tourenplanung besteht auch in der Betrachtung von Wegalternativen, die bei Schlechtwetter, Nebel oder Lawinengefahr genutzt werden können. Doch was passiert, wenn man trotz sorgfältiger Planung in eine Notlage gerät?
Für diesen Notfall kann man mit einer Biwakausrüstung vorsorgen, die bei jeder Tour in den Rucksack komme…

Tourentipp: Von Schönfeld auf die Karneralm

Die Nockberge sind Dank ihrer vielen grasbewachsenen Bergkuppen oft lawinensicher und eignen sich daher hervorragend für Skitouren im Hochwinter. Das Gebiet der Salzburger Nockberge im Dreiländereck mit Kärnten und der Steiermark möchten wir euch heute mit einer tollen Tour vorstellen.
Neu in unserem Tourenportal ist die Skitour über die Karneralm auf den Klölingnock (2178m) oder den Schilchernock (2270m). Bei guter Schneelage erwarten den Tourengeher einfache Aufstiege, traumhafte Ausblicke und genussvolle Abfahrtsmöglichkeiten.
Alle Infos, Fotos und Kartenausschnitte findet ihr hier
Nicht vergessen: vor jeder Tour Ausrüstung checken und den Lawinenlagebericht verfolgen. Ein sicheres Ankommen wünscht euch alpintouren.com

Willkommen 2013!

Bild
Wir begrüßen Euch im Jahr 2013 
und wünschen Euch viele spannende Touren in den Bergen.


In unserem Blog informieren wir Euch auch heuer wieder über neue Touren, geben euch Tipps oder versorgen Euch mit News und Terminen aus der Branche. Da nun der Winter doch noch zurückgekehrt ist, hoffen wir auf noch mehr Powder, damit unsere Tourenski, Schneeschuhe und Boards noch nicht in den Keller verschwinden müssen.

ALPINTOUREN wünscht Euch eine unfallfreie Saison 2013!