Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2011 angezeigt.

Die Vorboten des Winters

Bild
Noch zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite - tagtäglich überrascht uns ein tiefblauer Himmel und die Sonne gibt ihr Bestes, uns mit ihren Sonnenstrahlen noch ordentlich aufzuwärmen. Aber der Winter rückt näher... immer früher wird es dunkel, wo die Sonne nicht hinkommt, bleibt es bereits bitterkalt und den Frost gilt es schon vom Auto zu kratzen! Und mit den herannahenden Herbstfeiertagen wartet auch die Winterzeit wieder auf uns. Am 30. Oktober können wir uns auf 1 Stunde länger schlafen freuen, wenn um punkt 3.00 Uhr früh die Uhren zurückgestellt werden. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: morgens kommen wir eventuell wieder etwas leichter aus den Federn, wenn die Sonne wieder rechtzeitig ins Schlafzimmer lacht. Dafür müssen wir uns vor allem bei Outdooraktivitäten vorsehen, denn allzu früh wird es dann schon dunkel! Gut planen & ausrüsten ist die Devise! Macht sich hier zum Beispiel oft eine gute Stirnlampe sehr bezahlt! Und Achtung: auch wenn das Wetter derzeit trüge…

Schneeschuhwandern... ein alter Hut oder neue Wintertrendsportart?

Diese Woche wurde die erste neue Schneeschuhtour mit beeindruckenden Fotos von einem unserer Top User eingegeben: von der Priesshütte aufs Koflernock! Für uns der Anlass, das Schneeschuhwandern mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Wandern mit Schneeschuhen, dh wandern mit einer Art großem Netz unter den Füßen, um im Schnee nicht einzusinken, wird seit der Steinzeit praktiziert. War es doch die einzige Möglichkeit in harten Wintern und sehr schneereichen Gegenden, sich fortzubewegen. Doch in den letzten Jahren konnte man einen neuen Hype rund um die tellerförmigen flachen Schuhe, die mit Schlaufen rund um den eigenen Bergschuh geschnallt werden, erkennen. Ist es doch vor allem für diejenigen, die dem Skitourengehen nicht wirklich etwas abgewinnen können, eine herrliche Alternative, um auch im Winter in der Natur und in den Bergen unterwegs zu sein.
Doch worauf kommt es beim Schneeschuhgehen an? Was braucht man für eine Ausrüstung?
Das wichtigste, sagt ja auch schon der Name, …

Was tun, wenn die Sonne verborgen bleibt?

Ein stabiles Hoch hat uns in den letzten Wochen ein traumhaftes Bergwetter beschert und bald könnte man glauben, es bleibt für immer so schön... Doch der Wetterbericht prophezeit uns schon für Ende der Woche das herbstliche Tief. Temperatursturz und Regen. Heißt das, man wechselt (unfreiwillig) vom aktiven Outdoorsportler zum Couch-Potato? Zumindest bis der erste Schnee fällt? Wohl kaum... Doch was kann Man(n) oder Frau tun, wenn es draußen kalt und unwirtlich wird?

Für die Kletterer unter euch werden wohl die Kletterhallen wieder ihre Hauptsaison feiern... dann heißt es zu Spitzenzeiten wieder um die bevorzugte Wand kämpfen. Welche ist denn eure Lieblingshalle? Wir würden uns sehr über eure Kommentare und Empfehlungen freuen! Vielleicht braucht auch noch jemand einen Kletterpartner?

Und was bleibt den Wanderern unter uns? Die Hoffnung, dass der Übergang zwischen Wanderwetter und Schnee relativ kurz währt?!

Ein gängiger Spruch unter wahren Outdoorfreaks lautet: „Es gibt kein schlech…