Posts

Es werden Posts vom 2011 angezeigt.

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Bergfreunden, Usern und Fans ein wunderschönes Weihnachtsfest, erholsame und schöne Feiertage und unvergesslich schöne Touren!

Morgen kommt das Christkind!

Bild
Und für alle, die den 24. mit einer Bergtour an der frischen Luft starten wollen, haben wir folgenden Tourtipp für euch: den Grünberg! Ein Klassiker unter den Skitourengehern und für den Anfänger auch bestens geeignet!


Der Grünberg bei Gmunden ist mit seinen 500 Hm in etwas mehr als einer Stunde gut begehbar, dh die Tour ist an einem halben Tag gut möglich! Oben wartet dann das Bergrestaurant am Grünberg, wo man sich mit Köstlichkeiten wieder stärken kann, bevor es auf der alten Piste wieder bergab geht.

Mehr Informationen findet ihr unter http://www.alpintouren.com/de/touren/ski/tourbeschreibung/tourdaten_20864.html.

Nur noch 2 mal schlafen...

Bild
... und um euch die Wartezeit bis dahin etwas zu verkürzen, öffnen wir Tür 22. Heute möchten wir einer sehr schönen, noch ziemlich jungen weihnachtlichen Tradition Aufmerksamkeit schenken: dem Friedenslicht!



Das Friedenslicht aus Betlehem ist eine Aktion, die 1986 vom österreichischen Fernsehsender ORF ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen der Aktion Licht ins Dunkel unterbreitete die bekannte Künstlerin Ada Brandstetter die Idee, ein Licht als Symbol des Friedens an die Utnerstützer der Aktion "Licht ins Dunkel" zu verteilen. Es ist eine spendenaktion mit dem besonderen und leicht teilbaren Licht als spezielles Zeichen.

Seit der Zugehörigkeit Österreichs zur europäischen Union im Jahre 1995 hat der österreichische Europa-Abgeordnete Paul rübig diese Tradition ins Europaparlament nach Straßburg gebracht, wo er jedes Jahr diese Veranstaltung mit vielen Bürgern Europas feiert.

Das Licht wird in der vorweihnachtszeit von einem Kind in der Begurtsgrotte Jesu Christi in Betlehem en…

Tür 21 geht auf...

und bringt ein Gewinnspiel!!

Heute gibt es 3 Alpintouren T-shirts der Größe M (eher Kindergrößen) zu gewinnen. 2 Trägershirts für Mädels und ein Unisex-shirt mit kurzen Ärmeln.

Die Gewinnfrage lautet:

Wieviele Fans hat Alpintouren.com derzeit auf Facebook?
Bitte sendet eure Antwort bis heute, 13.00 Uhr an nina@alpintouren.at. Unter allen Einsendungen werden Shirts verlost und per Post zugesendet! Wir wünschen viel Glück!

Tür 20 geht auf und bringt einen Traum! :-)

Traumbescherung

Ich hab´ mir etwas ausgedacht,
dass mir aber keiner lacht!
Dieses Jahr zur Weihnachtszeit,
da beschenk´ ich weit und breit
alle Leut´ - ihr glaubt es kaum?
Jeder kriegt von mir ´nen Traum:

Raben, die Trompeten blasen,
bring´ ich mit, karierte Hasen,

eine Fuhre Gummibärchen,
dreizehn Flaschen voller Märchen,

Bäume, die spazieren gehen,
Stunden, die ganz stille stehen,

Skier, die sich fahren lassen,
Berge, die sind frei von Massen,

schnelle Rodeln für die Kinder,
einen Zauber-Wunsch-Zylinder,

Extra-Väter, nur zum Spielen,
Bälle, die von selber zielen,

einen Berg gleich vor dem Hause
und ´ne Limonadenbrause,

Betten, die im Dunkeln fliegen,
Masern, die wir niemals kriegen,

Sommerschnee auf Rodelwiesen,
aufblasbare bunte Riesen,

Feuerchen, die knisternd brennen,
Mütter, die nicht schimpfen können,

Perfekte Touren an allen Ecken,
Lutschbonbons so lang wie Stecken,

Schulen nur zum Lachenlernen,
Flugzeugtaxis zu den Sternen,

Sofas um drauf rumzuspringen,
Lieder, die sich selbe…

Nur noch 5 mal schlafen...

Wie war euer letztes Adventwochenende? Habt ihr euch dem Shoppingwahnsinn hingegeben und pflichtbewusst letzte (oder gar erste? ;-)) Geschenke besorgt oder habt ihr die Ruhe der Natur vorgezogen und die freien Tage für eine Tour in den Bergen ausgenützt?

Für heute habe ich wieder ein Zitat für euch, das wohl wahr ist! Wir wünschen euch aus ganzem Herzen, dass euch das Glück am Berg nie verlässt!! Berg heil!


Erfahrung und Können allein genügen nicht, um ein alter Bergsteiger zu werden, auch Glück ist in hohem Maße vonnöten (Hans Pfann, 1941).

Tür 18 geht am 4. Adventsonntag auf!

Bild
Die Kekserl duften, die Gitarre ist gestimmt, die Noten der schönsten Weihnachtslieder werden entstaubt und die schöne Weihnachtsgeschichte wurde schon rausgesucht? Oder verbringen Sie den Tag lieber in der Natur, genießen die Ruhe, den ersten Schnee und die kalte, erfrischende Luft? Egal wie Sie den 4. Adventsonntag auch verbringen, wir wünschen Ihnen einen stimmungsvollen Tag in der Vorweihnachtszeit und möchten Ihnen heute ein Rezept verraten... nicht für die allbekannten Weihnachtskekse sondern für ein wirklich leckeres, anhaltendes und vor allem auch sehr gesundes Frühstück für kalte Wintertage: der Hirsebrei!



½ Tasse Hirse (Goldhirse) 100 g grob gehackte Mandeln2  knackige Bio-Äpfel2 TL Zimt1 TL Gewürze (Bertram) 1 TL, gestr. Galgant 1 Becher Sahne, Milch oder Sojamilch  n. B. Honig, oder Stevia�����������������…

Tür 17 geht auf!

Bild
... und nochmals besteht die Möglichkeit einen Schitourenführer von Kurt Schall zu gewinnen! Vielleicht ja das perfekte Geschenk, das noch für Weihnachten fehlt?



Wer bis Montag, 19.12.2011 10.00 Uhr die richtige Antwort auf unsere Gewinnspielfrage einsendet, kann einen Schitourenführer Österreich Ost, mit fast 500 Schigipfeln und ca. 1.000 Tourenabfahrten für die Region Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Salzkammergut & Lungau gewinnen.

Die Frage lautet:

Welche Hangneigung sollte bei Skitouren laut der Europäischen Lawinengefahrenskala bei einer Lawinenwarnstufe 3 nicht mehr überschritten werden?
Bitte schickt die richtige Antwort an nina@alpintouren.at!  Am 19.12. um 10.00 Uhr wird der Gewinner verlost und anschließend per Mail verständigt. Viel Glück beim Mitspielen!

Tür 16 bringt das letzte Adventwochenende...

Bild
... und auch heute haben wir einen ganz speziellen Tipp für euch. Für diejenigen unter euch, die schon alle Geschenke beisammen haben oder auch am letzten Einkaufssamstag nicht gewillt sind, sich mit den Massen gemeinsam durch die Kaufhäuser zu schlagen, haben wir eine lustige Alternative anzubieten. Auch Rodelstrecken findet ihr bei Alpintouren.com und heute möchten wir eine Rodelbahn vorstellen, die lt. Autorin mit ihren 14km wahrscheinlich die längste der Welt ist?! Es handelt sich hierbei um die Rodelbahn am Bramberg in den Kitzbühler Alpen!


Eine Bahn, die allemal sehr verlockend und lustig klingt und ganz bestimmt einen Ausflug wert ist! Mehr Informationen zu genauer Anfahrt, Einkehr und Wegbeschreibung findet ihr unter http://www.alpintouren.com/de/touren/rodeln/tourbeschreibung/tourdaten_19175.html. Die Bahn ist übrigens bis 22.00 Uhr beleuchtet!

Tür 15 geht auf und bringt...

Bild
... einen wunderschönen Schitourentipp im Osten Österreichs: den Hochstaff!


Bilder sagen mehr als tausend Worte aber lt. Autor der Tour kann zusammenfassend gesagt werden, dass sie einfach, schön und beliebt ist!
Und, auch die Warterei auf die perfekten Bedingungen hat bald ein Ende, denn der heutige Wetterbericht hat bestätigt: es kommt Schnee und zwar nachhaltig! :-)
Mehr Infos zur Tour sowie Fotos, GPS Tracks und mehr findet ihr unter http://www.alpintouren.com/de/touren/ski/tourbeschreibung/tourdaten_20948.html. Viel Spaß wünschen wir beim Powdern!

Tür 14 bringt ein Gewinnspiel!

Bild
Zu gewinnen gibt es heute den Klettersteig-Atlas von Österreich, 3. Auflage, im Schall Verlag 2009 erschienen. Denn, der nächste Sommer kommt bestimmt! :-) Ein allumfassendes, sehr handliches Handbuch mit super praktischem Ringmappensystem, sodass bei einer geplanten Tour nicht das ganze Buch mitgeschleppt werden muss.



Die alles entscheidende Gewinnfrage lautet:

Wieviele Schwierigkeitsgrade bei Klettersteigen gibt es nach Kurt Schall (lt. Schall- Skala) in Österreich?
Eure Antworten sendet bitte bis heute, 13.00 Uhr an nina@alpintouren.at! Unter allen richtigen Einsendungen wird der Klettersteig-Atlas verlost und per Post zugesendet. Bitte vergesst daher nicht, eure Adresse mitanzugeben. Viel Glück beim Mitspielen!

Vielen Dank für eure Teilnahme! Wir haben soeben einen Gewinner gezogen und dürfen Martin ganz herzlich gratulieren. Martin wurde per e-mail verständigt!

Hinter Tür 13 versteckt sich eine wunderschöne Schneeschuhtour...

Bild
Tür 13 versteckt heute einen Tipp für eine idyllische und einsame Schneeschuhtour! Endlich ist der erste Schnee gefallen... ein Fakt, der die Herzen der Schitourengeher und Schifahrer höher schlagen lässt. Doch bedeutet es auch, dass es für die Wanderer ab jetzt wenn nicht unmöglich wird, dann doch erschwerte Bedingungen zu bewältigen sind. Wer sich aber auch im Winter vom Wandern nicht abhalten lassen möchte, der ist mit einem Paar Schneeschuhen daher bestens bedient! Ein ganz besonderes (neues) Schmankerl unter unseren Touren ist eine Schneeschuhtour, die schon im Sommer ein absolutes Highlight ist! Die Rundtour über den Dürrenstein ist zwar eine sehr lange Tour, aber dafür absolut lohnend. Der Vorschlag oben Nahe dem Gipfel zu biwakieren, macht aus dieser Tour natürlich ein ganz besonderes Erlebnis mit einer gehörigen Portion Abenteuer! Mehr Informationen und beeindruckende Fotos, die einen sofort losstarten lassen, findet ihr unter folgendem Link: http://www.alpintouren.com/de/to…

Halbzeit - Tür 12 wird geöffnet...

Mit Lachen in den Montag morgen... anbei ein Link zu einem youtube Video, dass Sie bestimmt zum Schmunzeln bringt... einfach anklicken und Ton aufdrehen! :-) Viel Spaß!

Die Steinböcke aus Graubünden



Tür 11 - heute gibt's etwas zu gewinnen!

Wer bis morgen, 12.12.2011 12.00 Uhr die richtige Antwort auf unsere Gewinnspielfrage einsendet, kann einen Schitourenführer Österreich Ost, mit fast 500 Schigipfeln und ca. 1.000 Tourenabfahrten für die Region Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Salzkammergut & Lungau gewinnen.

Die Frage lautet:

Welche Hangneigung sollte bei Skitouren laut der Europäischen Lawinengefahrenskala bei einer Lawinenwarnstufe 3 nicht mehr überschritten werden?
Bitte schickt die richtige Antwort an nina@alpintouren.at!  Am 12.12. um 12.00 Uhr wird der Gewinner verlost und anschließend per Mail verständigt. Viel Glück beim Mitspielen!

Tür 10 darf geöffnet werden...

Was ist ein Top User bei Alpintouren und wie kann Man(n) oder Frau ein Top User bzw. eine Top Userin werden?

Sicher ist euch schon mal das gelbe Zeichen neben der einen oder anderen Tour bei uns mit den Buchstaben "TU" aufgefallen - das sogenannte Markenzeichen, dass die Tour von einem unserer Top UserInnen eingetragen wurde.

TopUser zeichnet aus, dass Sie Ihre Touren sowohl textlich als auch medial qualitativ sehr hochwertig beschreiben. Auch Kartenmaterialien und Bilder sind vorhanden, welches sehr ansprechend und hilfreich gestaltet wird.

Top User haben aber auch das "Privileg", auf Alpintouren eigene Karten zu zeichnen und zu veröffentlichen.

Falls auch ihr gerne in die Liste der AlpinTouren.at TopUserInnen aufgenommen werden möchtet, sendet eure Kontaktdaten bitte an nina@alpintouren.at! Wir freuen uns, von Euch zu lesen!

Tür 9 geht auf...

Freitag ist, das Wochenende steht vor der Tür und vielleicht wartet auf euch auch die ein oder andere Bergtour! Für das hoffentlich wunderschöne Wochenende wollen wir euch folgenden Spruch mit auf den Weg geben, der in jedem Fall was für sich hat, wie wir finden:


Es muß doch in den Bergen ein geheimer Zauber liegen, daß sie uns immer größere Schwierigkeiten und Anstrengungen suchen lassen und wir sie nur umso stärker lieben, je mehr sie uns kosten. (Guido Rey, 1905 )

Tür 8 bringt einen Feiertag! :-)

Hoffentlich wartet auf euch nicht nur ein Feiertag sondern gleich ein langes Wochenende... Zeit, um in all dem Weihnachtstrubel wieder etwas zur Ruhe zu kommen und dem Humor den Vortritt zu lassen!

Deshalb haben wir für heute ein lustiges "Gschichtl" vorbereite. Quelle: http://www.steinundkraut.de/story.php - wo übrigens noch mehr der Berganekdoten zum Besten gegeben werden. Viel Spaß beim Lesen!

Ein junger Mann erreicht die Weilheimer Hütte; er sieht aus wie gerade aus dem Sport-Event-Katalog entstiegen: "Tour-de-France"-verdächtiges, quietschgelbes Ganzkörper-Trikot, dazu ein cooles Piratentuch, Spiegelbrille und modisches Bärtchen. Er bildet einen hübschen Kontrast zum Hüttenwirt, der Trachtenhut, Strickjacke, Karohemd und Bartstoppeln trägt. Der junge Mann fragt den Wirt, wo es denn hier zum Krottenkopf ginge.
Für alle, die die Weilheimer Hütte nicht kennen: von dort führen zwar mehrere Wege nach unten, aber nur einer nach oben - mit dem bewährt…

Tür 7 geht auf!

Diesmal haben wir einen Skitourenvorschlag für euch - im Süden von Österreich gelegen! Eine Skitour, die auch für Anfänger geeignet ist, nicht besonders lange dauert und dessen Hänge vielversprechend aussehen: rauf auf den Klölingnock! Ab 25. Dezember hat dann auch die Mehrl-Hütte wieder offen und freut sich, alle Skitourenbegeisterten Sportler mit herzhaften Speisen zu bewirten.

Welche ist denn eure Lieblingsskitour? Wir würden uns sehr freuen, darüber zu lesen!

Der Nikolo kommt!

Die Schuhe schon geputzt und rausgestellt? :-)

Weiß eigentlich jemand, was dieser Brauch auf sich hat?

Der heilige Nikolaus gilt seit jeher als Schutzpatron der Kinder. Brave und fleißige belohnt er, faule läßt er von einem Gehilfen bestrafen: von Knecht Ruprecht, Krampus o.ä. genannt.

Eine Legende aus dem 9. Jahrhundert erzählt darüberhinaus von einem gottesfürchtigen Mann, der so arm war, daß er seinen drei Töchtern keine Aussteuer geben konnte. In seiner Verzweiflung wußte er keinen anderen Rat, als die Mädchen "zu Liebesdiensten auf die Straße zu schicken". Um dies zu verhindern, warf Sankt Nikolaus drei Klumpen Gold durch den Kamin der Familie. Sie fielen direkt in die zum Trocknen aufgehängten Socken. Daher stammt der Brauch, am Vorabend des 6. Dezember möglichst große Schuhe vor die Tür zu stellen...

Krampustag!

Kennt ihr dieses Brauchtum im Gebiet des oberösterreichischen Salzkammergutes noch?

Am Abend des 5. Dezember kann sich jeder, der Lust und Laune dazu hat, als Percht verkleiden, um dann von Haus zu Haus zu ziehen, wo ihm, je nach Laune des Besitzers, Einlass gewährt wird und er reichlich bewirtet wird - oder nicht. Als Verkleidung dienen meist alte Stofffetzen (diese, oder im Hinterberg speziell Rosshaare, bedecken auch das Gesicht), als Ausnahme gilt Altaussee, wo es auch Pelzperchten (Bärigln) gibt. Der Percht kontrolliert das Haus auf Sauberkeit – ganz im Sinne der Frau Perchta-Sage – und darf, während er sein Gesicht noch verborgen hält, kein Wort sprechen.

:-) Viel Spaß!

Tür 4 bringt Linktipps zum Thema Lawine!

Wir wünschen allen einen wunderschönen 2. Adventsonntag und möchten euch heute 2 Links ans Herz legen, die für die kommende Skitouren- und Schneeschuhwandersaison wichtig sind. Die meisten von Euch werden sie schon kennen bzw. auch automatisch bei ihren Touren berücksichtigen, aber dennoch finden wir, ist eine Auffrischung des eigenen Wissens nie umsonst.

Der Schnee wird kommen und mit ihm auch die Lawinengefahr. Auf der Seite www.lawine.at findet ihr die immer aktuelle Lawinengefahrenstufe sowie weitere Erklärungen und Gefahrenhinweise. Auch Windrichtung, Höhe und besondere Landschaftskonstellationen werden genau berücksichtigt. Für ganz spezielle Fragenstellungen stehen auch Telefonnummern für die einzelnen Bundesländer zur Verfügung.

Was mach ich jetzt aber mit der Informationen der Lawinengefahr? Der Alpenverein hat versucht, ein sehr nachvollziehbares Entscheidungssystem einzuführen, wo gut und einfach erkannt werden kann, welche Touren wann möglich sind. Das Stop or Go Verfahre…

Tür 3 geht auf!

Passend zum 2. Adventwochenende wollen wir uns der Tradition nicht ganz entziehen und euch einen Link zukommen lassen, der die schönsten Christkindlmärkte in Österreich zusammenfasst, denn auch die Weihnachtsmärkte lassen sich derzeit wunderbar durchwandern! :-)

Hier ist der Link: http://www.christkindlmaerkte.at/ - eine Seite, wo aber sicher noch der eine oder andere (Geheim-)tipp fehlt?!

Welcher ist denn euer absoluter Favorit unter den Adventmärkten?

Wir wünschen Euch eine schöne und vor allem stressfreie Vorweihnachtszeit!

Heute versteckt sich hinter Tür 2 ein Weihnachtswandertipp!

Freitag ist und das 2. Adventwochenende steht vor der Tür!  Für alle, die sich nicht dem Weihnachtsshoppingstress hingeben sondern den vielleicht ersten Schneefall in den Bergen auskosten wollen, haben wir heute hinter Tür 2 eine wunderschöne Tourempfehlung aus dem östlichen Mühlviertel versteckt. Es handelt sich hierbei um eine Wanderung, die beliebig zusammengestellt werden kann, das ganze Jahr über begangen werden kann und für die ganze Familie möglich ist: der Brandstetterkogel! Detaillierte Informationen, Fotos und GPS Tracks findet ihr unter folgendem Link: http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_26504.html. Eine Überraschung gibts zu Weihnachten: kurz vor dem Gipfel wartet ein geschmückter Weihnachtsbaum, an dem sich die Wanderer bedienen und stärken können. Wir wünschen somit viel Spaß! :-)

In 24 Tagen ist Weihnachten...

... und für euch startet ab heute ein Adventkalender der besonderen Art! Viele Überraschungen, Rätsel, Touren, Tipps, Gewinnspiele und mehr warten auf euch... am besten täglich reinschauen und ein virtuelles Türchen öffnen! :-)

Heute möchten wir euch ein Zitat eines großen Bergsteigers zum Besten geben, dem wir viel abgewinnen können:


Wer nicht selbst einmal das Gipfelglück gekostet hat, an den kann man noch so viele Worte verschwenden, - er wird's nie ganz verstehen (Felix Simon, 1957)

2x2 Karten für das Bergfilmfestival in Salzburg zu gewinnen!

Bild
In genau 2 Wochen ist es soweit... Das heißersehnte Bergfilmfestival öffnet seine Pforten. Von 23. November bis 9. Dezember 2011 findet das 18. Bergfilmfestival Salzburgs unter dem Motto "Abenteuer Berg - Abenteuer Film" im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO statt. Und das Beste: wir freuen uns sehr, ab sofort für Euch 2x2 Eintrittskarten für das Festival zu verlosen! Alles was ihr hierfür tun müsst, ist folgende Gewinnspielfrage zu beantworten:

"Wie heißt der einzige noch lebende Erstbesteiger von zwei 8000ern?
Die richtige Antwort schickt bitte bis zum 23. November 2011, 12.00 Uhr an nina@alpintouren.at.

Für folgende Filme könnt Ihr jeweils 2 Tickets gewinnen:
25.11., 13.00 Uhr "Everest - Gestern und Heute" unter der Regie von Gerald Sima. Er geht der spannenden Frage nach, ob George Leigh Mallory 1924 vielleicht doch der erste Mensch war, der den Everest je bestiegen hat? 4.12., 15.30 Uhr "Dimensionen" - ein Filmblock, der aus 4 spannenden Kur…

Funktionell, topmodern und auffällig - die neue Wintermode von Salewa

Bild
Diesmal möchten wir euch den neuesten Trend in Sachen Wintermode bei Salewa vorstellen: funktionell, in modernsten und gut sichtbaren Farben und für alle Bergabenteuer gewappnet! Denn mit der richtigen Ausrüstung macht die Tour gleich noch mehr Spaß! Aber lassen wir Salewa einmal selbst ins Detail gehen...
Albonaska Jacke und Skeena Hose sind technische sowie robuste und leichte wasserdichte Textilien für den Freeskier der auch mal seine Skier schultert und noch auf einen Bergrücken klettert um danach die traumhafte Abfahrt zu genießen. Look, Passform und Design wurden in Zusammenarbeit mit unseren SALEWA Freeski Athleten entwickelt. Die Jacke hat einen integrierten, elastischen Schneefang der bei Bedarf mit der Hose durch einen Reißverschluss verbunden werden kann. So ist man auch im tiefsten Powder sicher trocken!
Mehr Informationen findet ihr natürlich auch unter http://www.salewa.at/. Viel Spaß wünschen wir beim durchstöbern der neuesten Wintertrends...

Die Vorboten des Winters

Bild
Noch zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite - tagtäglich überrascht uns ein tiefblauer Himmel und die Sonne gibt ihr Bestes, uns mit ihren Sonnenstrahlen noch ordentlich aufzuwärmen. Aber der Winter rückt näher... immer früher wird es dunkel, wo die Sonne nicht hinkommt, bleibt es bereits bitterkalt und den Frost gilt es schon vom Auto zu kratzen! Und mit den herannahenden Herbstfeiertagen wartet auch die Winterzeit wieder auf uns. Am 30. Oktober können wir uns auf 1 Stunde länger schlafen freuen, wenn um punkt 3.00 Uhr früh die Uhren zurückgestellt werden. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: morgens kommen wir eventuell wieder etwas leichter aus den Federn, wenn die Sonne wieder rechtzeitig ins Schlafzimmer lacht. Dafür müssen wir uns vor allem bei Outdooraktivitäten vorsehen, denn allzu früh wird es dann schon dunkel! Gut planen & ausrüsten ist die Devise! Macht sich hier zum Beispiel oft eine gute Stirnlampe sehr bezahlt! Und Achtung: auch wenn das Wetter derzeit trüge…

Schneeschuhwandern... ein alter Hut oder neue Wintertrendsportart?

Diese Woche wurde die erste neue Schneeschuhtour mit beeindruckenden Fotos von einem unserer Top User eingegeben: von der Priesshütte aufs Koflernock! Für uns der Anlass, das Schneeschuhwandern mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
Wandern mit Schneeschuhen, dh wandern mit einer Art großem Netz unter den Füßen, um im Schnee nicht einzusinken, wird seit der Steinzeit praktiziert. War es doch die einzige Möglichkeit in harten Wintern und sehr schneereichen Gegenden, sich fortzubewegen. Doch in den letzten Jahren konnte man einen neuen Hype rund um die tellerförmigen flachen Schuhe, die mit Schlaufen rund um den eigenen Bergschuh geschnallt werden, erkennen. Ist es doch vor allem für diejenigen, die dem Skitourengehen nicht wirklich etwas abgewinnen können, eine herrliche Alternative, um auch im Winter in der Natur und in den Bergen unterwegs zu sein.
Doch worauf kommt es beim Schneeschuhgehen an? Was braucht man für eine Ausrüstung?
Das wichtigste, sagt ja auch schon der Name, …

Was tun, wenn die Sonne verborgen bleibt?

Ein stabiles Hoch hat uns in den letzten Wochen ein traumhaftes Bergwetter beschert und bald könnte man glauben, es bleibt für immer so schön... Doch der Wetterbericht prophezeit uns schon für Ende der Woche das herbstliche Tief. Temperatursturz und Regen. Heißt das, man wechselt (unfreiwillig) vom aktiven Outdoorsportler zum Couch-Potato? Zumindest bis der erste Schnee fällt? Wohl kaum... Doch was kann Man(n) oder Frau tun, wenn es draußen kalt und unwirtlich wird?

Für die Kletterer unter euch werden wohl die Kletterhallen wieder ihre Hauptsaison feiern... dann heißt es zu Spitzenzeiten wieder um die bevorzugte Wand kämpfen. Welche ist denn eure Lieblingshalle? Wir würden uns sehr über eure Kommentare und Empfehlungen freuen! Vielleicht braucht auch noch jemand einen Kletterpartner?

Und was bleibt den Wanderern unter uns? Die Hoffnung, dass der Übergang zwischen Wanderwetter und Schnee relativ kurz währt?!

Ein gängiger Spruch unter wahren Outdoorfreaks lautet: „Es gibt kein schlech…

Der Herbst ist da - Saisonende oder Höhepunkt der Wanderzeit?

Bild
Der Herbst zeigt sich derzeit ja von seiner allerbesten Seite! Ein Altweibersommer wie aus dem Bilderbuch. Die Sicht ist klar, das Hoch stabil, die Sonne untertags noch sehr kräftig, und die Farbenpracht der Wälder erscheint täglich in bunter Vielfalt. Welches Bergsteigerherz fängt da nicht schneller zu schlagen an?

Der Herbst ist als Jahreszeit eher verschrien... hat man doch meistens als erstes Bild die kalten, nebeligen, feuchten Tage im Kopf, wo es schon früh dunkel wird, und einem die Kälte so richtig zusetzt. Doch soweit sind wir noch nicht... Momentan lacht uns die Sonne ins Gesicht und scheint direkt zu schrein: raus aus den Federn und rauf auf den Berg! Und diesem Ruf folgen wir gerne... wenn das Wochenende nur nicht so kurz wäre! Wo nutzt man die Sonne am besten? Und vor allem wo ist man nicht einer von vielen? Denn unlustig wird die Tour, wenn man sich erst mal anstellen muss, um auch einen Blick rund um den Gipfel erhaschen zu dürfen.

Aufgepasst aber bei der Tourenplanun…

Andorra - Bergparadies in den Pyrenäen

Bild
Diese Woche berichtet wieder der Top User Andreas Koller und zwar von der Tourenregion Andorra.

Andorra ist wirklich ein Bergparadies. Im Winter drei große Skigebiete, im Sommer zahlreiche Klettersteige und Berggipfel. Schon letztes Jahr war ich kurz in den Pyrenäen Andorras, zwischen Frankreich und Spanien - dies im Zuge eine Rundreise durch diese beiden Länder. Leider war die Zeit zu kurz, um mehrere Bergunternehmen zu starten. Ein einziger Klettersteig (Via ferrata) wurde es, obwohl so viele Ziele reizvoll waren. Also dieses Jahr per Flugzeug nach Barcelona und mit einem Leihauto in nicht einmal drei Stunden nach Andorra. Das kleine Prinzipat bietet viel: viele Geschäfte in der quirligen Hauptstadt Andorra la Vella und viele Berggipfel. So gelang es mir heuer zwei weitere rassige Klettersteige zu unternehmen und drei wunderschöne Gipfel zu besteigen - alle Touren findet ihr natürlich auf Alpintouren.com unter der Region Andorra.


Auch heuer war die Zeit wieder zu kurz. Und wer ke…

Speed Hiking – ein neuer Trend?

Wandern ist dir zu langsam? Wie wäre es dann mit Speed Hiking?

Speed Hiking ist nichts anderes, als das schnelle Gehen mit Stöcken, leichten Stöcken und Schuhen in anspruchsvollem Gelände. Also eine athletische Form des Wanderns, eine Mischung aus Trail Running und Nordic Walken. Die üblichen Wanderrouten werden statt in einem Tag in nur wenigen Stunden zurückgelegt und dies im flotten Gehen bis hin zum Laufschritt.

Diese Bewegungsform gibt es schon seit jeher. Die Idee von Speed Hiking als eigener Sportart wurde aber erst im vergangenen Jahr von vier deutschen Outdoor-Herstellern Lowa, Leki, Deuter und Meindl geboren, die damit auch vor allem junge Menschen für Berge und Wälder begeistern wollen. Denn egal ob jung oder alt – jeder kann diesen Sport ausüben, sich bei der eigenen Kondition angepassten Strecken auspowern und die Natur genießen. Somit ist Speed Hiking eine Verbindung von Naturerlebnis und Fitness bzw. Gesundheit.

Ein Eventtipp zum Thema Speed Hiking ist der Wörthersee T…

Unterkünfte auf Alpintouren

Auch wenn der Sommer nun dem Ende zugeht, bedeutet das nicht das Ende der Urlaubszeit - vor allem nicht bei Sporturlauben ;). Jetzt kann die Planung für einen Wanderurlaub im Herbst oder einen Winterurlaub erst so richtig beginnen! Hierfür haben wir diese Woche ein paar Tipps für euch!

Bestimmt habt ihr bereits gesehen, dass bei jeder Tour auf Alpintouren.com rechts immer Unterkunfttipps stehen. Habt ihr diese schon genutzt?

Neben diesen Unterkunfttipps habt ihr auf Alpintouren.com noch mehr Möglichkeiten, eine passende Unterkunft zu finden. Ihr könnt in allen Unterkünften stöbern oder in den Pauschalangeboten gustieren. Seid ihr hier schon mal fündig geworden? Habt ihr euren kommenden Urlaub schon gebucht? 

Oder betreibt ihr selbst eine Unterkunft und wollt auf Alpintouren.com präsent sein? Dann schaut doch mal hier vorbei ;)

USA alpin

Bild
Bestimmt habt ihr den Gastbeitrag von Roman Datzberger zur Faszination Biwak Touren gelesen. Diese Woche berichtet der Top User Andreas Koller von seiner heurigen USA-Reise und hat tolle Tipps sowohl für Alpinisten und Wanderer, aber auch für Bummler und Familien.
USA - Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Das scheint auch bezüglich Freizeitgestaltung und Bergtouren zu gelten. Natürlich haben die USA viel mehr zu bieten als Gipfel um Gipfel, aber gerade der alpine Teil ist unbeschreiblich vielfältig. Die zahlreichen Tourengebiete umfassen etwa die Appalachen im Osten des Landes, die Rocky Mountains in Colorado, Wyoming, Montana oder etwa die Sierra Nevada in Kalifornien, um nur einige Regionen zu nennen.

Nach zwei Reisen in den Westen der USA begann die Reise diesmal im Osten, in New York. Der Weg nach Colorado ist dann sehr weit, aber auch zwischendurch gibt es fantastische und interessante Gebiete wie etwa in South Dakota. Die vielen Touren, die ich bei Alpintouren aus den USA einge…

Gewinnspiel: Outdoor Shop CAMPZ

Wenn der Ruf nach Abenteuer durch die Berge hallt, fremde Kulturen ihre Türen öffnen und das Landesinnere, weit ab von Touristenhochburgen, lockt, ist Reisefieber angesagt!

So wirbt der Online-Shop CAMPZ, welcher das passende Outdoor Zubehör sowohl für Campingtrips, mehrwöchige Abenteuerurlaube oder auch eine große Weltreise bietet. CAMPZ richtet sich somit an sportbegeisterte Menschen, die gerne reisen, campen, wandern und ihre Freizeit in der Natur verbringen - also auch an euch Alpintouren-User! ;)

Daher gibt's diese Woche ein 'besonderes Zuckerl':
Ihr könnt vier 50 Euro-Gutscheine für den Outdoor Shop CAMPZgewinnen.
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, bis 30. August hier im Blog einen Link zu einer von euch auf Alpintouren.com eingegebenen Tour zu posten oder mir diesen per Mail zu senden.

Die Gewinner stehen fest und wurden benachrichtigt: Roman Datzberger, Wolfgang Lauschensky, Mathias Toch und Caroline Pummerer - Herzlichen Glückwunsch und sucht euch etwas Tolles …

Familientaugliche Touren in Vorarlberg und Deutschland

Nach Salzburg, Tirol und Oberösterreich, Kärnten und Steiermark, Südtirol und Osttirol, Niederösterreich und Wien haben wir für die letzten Wochen der Schulferien noch Tourentipps für Vorarlberg und Deutschland.

Vorarlberg
Rundgang Krumbacher Alpe - Warth-Schröcken am Arlberg (Bregenzerwald, ca. 2h30 Gehzeit)Bürser Schlucht - Am Eingang des Brandnertals (Rätikon / Brandner Tal, ca. 2h Gehzeit)Der Laternser Alpwegkopf-Rundweg (Bodensee - Rheintal - Walgau - Klostertal - Montafon, ca. 3h30 Gehzeit)Familienwanderung zum Breiten Spitz (Verwallgruppe / Paznauntal - Zeinisjoch, ca. 3h30 Gehzeit)Familienwanderung Kristberg - Silbertal (Verwall / Montafon - Silbertal, ca. 3h30 Gehzeit)Deutschland
Familienwanderung zum Stahlhaus (Berchtesgadener Alpen / Göllstock - Berchtesgaden, ca. 3h30 Gehzeit)Familien-Radweg (Berchtesgadener Land/Norden und Mitte, 33km) Grainau-Hammersbach-Aulealm-Riessersee-Kochelbergalm (Wettersteingebirge / Garmisch - Osterfelderkopf, ca. 3h Gehzeit)Im „Reich der Felsentür…

Faszination Biwak Touren

Bild
Wir haben bereits öfters hier im Alpintouren Blog Biwak Touren vom Alpintouren Topuser Roman Datzberger vorgestellt. Zum Beispiel eine Wanderung über die Adamekhütte zum Hohen Dachstein oder eine wunderschöne zweitägige Wandertour mit Biwak auf den Gr. Hundstod.

Nun lassen wir ihn hier seine Faszination an Biwak Touren selbst beschreiben:

Am meisten fasziniert mich bei meinen Touren die Ruhe und Einsamkeit. Ich bin eigentlich nur alleine unterwegs und die Ruhe, die man zB. bei Bergseen, sowie auch Höhlen und unmarkierten Wegen auf den Gipfel findet, ist einfach nicht zu beschreiben. Eine Wanderung am Abend bzw. bei Vollmond lassen hier einen die Ruhe am meisten spüren. Ein Tourentipp meinerseits wäre die Überschreitung im NP Paklenica vom Visocica und Vagansky Vrh (Kroatien). Neben der Ruhe ist auch eine gewisse Spannung gegeben. Bei dieser Tour hat mich zum Beispiel etwas verfolgt bzw. beobachtet, aber ich weiß nicht, was es war.






Natürlich stehen bei einer Biwaktour Naturein…

Familien unterwegs in Niederösterreich und Wien

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, gibt es anlässlich der Schulferien jetzt jede Woche familientaugliche Tourentipps. Salzburg, Tirol und Oberösterreich, Kärnten und Steiermark, Südtirol und Osttirol waren in den letzten Wochen das Thema. Diese Woche geht's um Niederösterreich und Wien.

Niederösterreich
Erlebnispfad Thayaquelle (Waldviertel, ca. 30min Gehzeit)Familienwanderung zwischen Großengersdorf und Wolkersdorf im Weinviertel (Südliches Weinviertel / Wolkersdorf, ca. 4h Gehzeit)Ranna Strecke (Donautal / Wachau, Radtour 19km)Setzberg von Spitz (Wachau / Spitz an der Donau, ca 2h 30 Gehzeit)Mit dem Kinderwagen auf den Michelberg (Östliches Weinviertel / Stockerau, ca. 3h Gehzeit) Auf den Glockenberg im Weinviertel (Weinviertel / Wolkersdorf - nördlich von Wien, ca. 4h Gehzeit)Wandertour in den Grand Canyon (Ötschergräben) mit Biwak in der Gamsluckenhöhle bzw. neben den Bach (Niederösterreichische Kalkalpen / Ötscher, ca. 2h 30 Gehzeit) Wien
Stadtwanderweg 10 - Rund um Wien, …

Familientaugliche Touren für die Regionen Osttirol und Südtirol

Auf Wunsch via Facebook gibt's diese Woche familientaugliche Tourentipps für die Region Osttirol:
Durch das Zedlacher Paradies (Hohe Tauern / Granatspitzgruppe - Matrei in Osttirol, ca. 3h 30 Gehzeit)Wodenalm - Zedlacher Paradies (Venediger Gruppe / Matrei in Osttirol, ca. 2h 30 Gehzeit) Genusstour auf die Wodenalm (Hohe Tauern / Granatspitzgruppe - Matrei in Osttirol, ca. 4h Gehzeit) Dies sind leider die einzigen drei familientauglichen Touren für die Region Osttirol auf Alpintouren.com. Wenn ihr andere kennt, zögert nicht, sie auf Alpintouren.com einzutragen!

Da drei Tourentipps ja schon etwas wenig sind für diese Woche, gibt's auch noch Tipps für Südtirol:
Familienrunde zum Partschinser Wasserfall (Texelgruppe / Partschins, ca. 1h Gehzeit)Familienwanderung auf die Gänsekragenspitze (Sarntaler Alpen / Penser Joch - Sterzing, ca. 1h 15 Gehzeit)Der Familien-Rundwanderweg auf den Rotwandwiesen (Dolomiten / Sextener Dolomiten - Sexten, ca. 1h Gehzeit) Familienwanderung auf das Rit…

MitarbeiterIn im Marketing gesucht

Liebe Alpintouren-Freunde,

aus persönlichen Gründen bin ich, Karina Umdasch, nur mehr bis Ende August für die Touren und Mehr GmbH tätig. Seit November betreue ich nun Alpintouren.com, den Alpintouren Blog, unsere Social Media Kanäle (Facebook und Twitter) und übernehme Aufgaben im Marketing. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht euch hier im Blog am Laufenden zu halten und auf Facebook auch direkt mit euch auszutauschen (Hier im Blog seit ihr noch etwas schüchterner, wie es scheint ;) ). Ich freue mich auf die verbleibenden 1,5 Monaten mit euch und mir wird schon ganz schwer ums Herz, wenn ich an den Abschied denke. 

Wenn ihr Interesse habt, mein/e NachfolgerIn zu werden, lest euch doch hier das Stellenangebot durch und bewerbt euch!

Tipps zu Familientouren in Kärnten und der Steiermark

Ich komm gerade vom Untersberg und jetzt gibt's die Tourentipps für kärntner oder steirische Familien oder solche, die in Kärnten oder der Steiermark Urlaub machen und eine passende Tour suchen.

Kärnten
Familienerlebnis Emberger Alm (Kreuzeckgruppe - Greifenburg, ca. 2h30 Gehzeit) Blütenpracht am Fuße des Großglockners (Glocknergruppe / Großglockner Hochalpenstraße - Heiligenblut, ca. 3h Gehzeit)Historischer Pfad (Wolfsberg-Lavantal, ca. 1h30 Gehzeit)Almwanderung über die Watschingeralm zum Gartnerkofel (Karnische Alpen-Naßfeld, bis zur Alm ca. 40h Gehzeit)Kurze Familienwanderung am Wöllaner Nock (Nockberge - Bad Kleinkirchheim, ca. 1h30 Gehzeit) Habt ihr weitere Touren in Kärnten, die ihr Familien empfehlen könnt? Schreibt sie doch bitte im Kommentar ;)

Steiermark
NaturKRAFTpark - Naturpark Pöllauer Alm (Oststeiermark - Naturpark Pöllauer Tal, ca. 1h30 Gehzeit)Familienwanderung im Naturpark Grebezen (Gurktaler Alpen - St. Lambrecht, ca. 1h30 Gehzeit)St. Peter/Kammersberg - Familienra…

Familientouren in Salzburg, Tirol und Oberösterreich

Wie versprochen, gibt's jetzt jede Woche Tourentipps für Familien - passend zu den Sommerferien und der Urlaubszeit. Heute stehen Salzburg und Tirol am Programm, wie auf der Facebook Fanseite beschlossen wurde. Da seit gestern Abend aber über 1000 Alpintouren Freunde Fan der Facebook Seite sind, gibt's als kleinen Bonus auch noch Öberösterreich dazu diese Woche ;)

10 Tipps im Bundesland Salzburg
Familientaugliche Almwanderung zur Thorhöhe (Salzkammergut Berge / Osterhorngruppe - Postalmgebiet, ca. 3h Gehzeit)Familienwanderung über Dorfgastein (Ankogelgruppe / Gasteinertal - Dorfgastein, ca. 2h30 Gehzeit)Familienwanderung Wildgerlostal (Zillertaler Alpen / Gerlospaß, ca. 4h39 Gehzeit)Familienwanderung von der Karkogelhütte nach Fischbach-Abtenau (Tennengebirge / Abtenau, ca. 1h30 Gehzeit)Familienrundtour im Glemmtal (Kitzbüheler Alpen / Glemmtal - Hinterglemm, ca. 2h Gehzeit)Familienklettersteig Hirschkarspitze (Goldberggruppe / Gasteinertal - Bad Hofgastein, einfacher Kletterste…

Gewinnspiel zum Ferienbeginn

Manche Schüler haben schon Ferien, für andere rücken sie mit großen Schritten näher. Die Sommerferien bieten immer wieder Anlässe für Ausflüge und Wanderungen mit der ganzen Familie. Ob mit euren Kindern, Enkeln, Nichten, Neffen, Cousinen und Cousins - Wandern macht auch mit den Kleinen jede Menge Spaß! Auf Alpintouren findet ihr die passenden Touren. Auch hier im Blog werde ich in den kommenden Wochen familienfreundliche Wandertipps vorstellen.

Zufällig hab' ich im Alpintouren Büro auch noch 7 Alpintouren-Mädchenshirts und einen Tourenführer für Wanderungen mit Kindern (Säugling-Schulkind) im Gebiet Salzkammergut gefunden. Diese gibt's jetzt zu gewinnen! Teilt mir einfach bis 20. Juli 2011 in einem Kommentar zu diesem Beitrag hier im Blog mit, warum ihr etwas davon gewinnen sollt und ihr nehmt automatisch am Gewinnspiel teil! (E-Mail-Adresse für die Verständigung im Falle eines Gewinns nicht vergessen ;) oder ihr schickt sie mir per Mail, wenn es euch im Blog zu öffentlich is…

Der MTB GRANITBEISSER Marathon lockt 2011 mit attraktiven Neuerungen

Bild
Knackige Auffahrten, anspruchsvolle Abfahrten, ein hochkarätiges Starterfeld – Der MTB Granitbeisser Marathon bürgt für ein außergewöhnliches Marathon-Erlebnis in Österreichs schönster Bike-Regionen der Mühlviertler Alm.

Heuer finden die Bewerbe am 3. September statt. Allerdings gibt es eine auffällige Änderung zu den Vorjahren: Bei der Langdistanz, dem Granit Extreme, ist eine neue Runde à 87 Kilometer (3160 Höhenmeter) zu fahren, nicht zwei Runden à 47 Kilometer (2960 Höhenmeter) wie im Vorjahr. Die Siegerinnen und Siegern dieser Strecke dürfen sich freuen: Erstmals winkt ein saftiges Preisgeld von insgesamt 2600 Euro!
Neben Cracks und Profis, die diese Extreme Variante wählen, kommen aber auch Nachwuchsfahrer und Hobby-Biker beim Granit Small (16,5 km) oder Granit Medium (50 km) auf ihre Kosten.
Alle Touren des Granitbeisser Marathons findet ihr natürlich auch mit Karte und Höhenprofil auf Alpintouren: Granit Extreme, Granit Medium, Granit Small

Eingebettet sind diese drei Bewerbe…

Wandertour über die Adamekhütte zum Hohen Dachstein (2995m) mit Biwak - Simonyhütte - Wildkarklettersteig(D)

Bild
Heute gibt's wieder einmal einen Tourentipp mit traumhaften Fotos. Seht selbst.


Die mehrtägige, anspruchsvolle Wanderung ist am besten Mitte August bis Mitte September zu gehen. Der Weg beginnt beim Vorderen Gosausee. Man wandert auf einer Forststrasse bis zum Hinteren Gosausee. Hier kann man sich stärken für den Aufstieg zur Adamekhütte. Dieser Aufstieg ist nicht schwierig (Ein Anstieg für jeden Wanderer - in ca 4 Std. ist man bei der Hütte). Ist man bei der Adamekhütte angekommen, geht der Anstieg zum Dachstein zuerst auf Fels bis zum Gletschereinstieg. Der Gletscher ist schon weit zurückgegangen...

Roman Datzberger, der Autor dieser Tour, meint:
Eine wunderschöne Rundtour über einen Klassiker mit einem Klettersteig im Schwierigkeitsgrat D. Der Aufstieg zur Adamekhütte ich für mich den schönste Anstieg in diesen Gebiet. Das Biwak am Gipfel kann man nicht beschreiben, nur erleben. Der Abstieg zum Hallstättergletscher zur Simonyhütte ein Weg, der auch Gletschererfahrung braucht...

Das Berglaufevent der Superlative: Der Großglockner Berglauf

Bild
Diese Woche gibt’s wieder einen neuen Veranstaltungstipp von uns: den Großglockner Berglauf am 17. Juli 2011.


Die Route dieses Großevents führt über alle Vegetationsstufen von der alpinen Kulturlandschaft in die hochalpine Gletscherregion. Nach dem Start laufen die TeilnehmerInnen durch den Ort bis in den Talschluss von Heiligenblut. Danach geht's auf die Sattelalm und weiter zur Bricciuskapelle. Über die Trogalm wird der längste Gletscher der Ostalpen, die Pasterze, und an der Kaiser Franz-Josefs-Höhe das Ziel erreicht. Die Strecke findet ihr mit Höhenprofil und Karte natürlich auch auf Alpintouren.
Alle namhaften Top-Stars der Berglaufszene treffen sich zu diesem Event. Neben dem Neuseeländischen Seriensieger und 6-fachen Berglaufweltmeister Jonathan Wyatt, sind Österreichs erfolgreichster Marathonmann Markus Hohenwarter, die Top Triathletin Marlies Penker sowie Lokalmatador Robert Stark und Karoline Käfer am Start. Aber dieser Event ist nicht nur für Top-Stars gedacht ;)…

Veranstaltungstipp: Wörthersee-Trail…auf den Spuren des Wörthersee-Rundwanderweges

Bild
Egal ob Ultraläufer, Hobbyläufer, Speed Hiker oder Wanderfans – alle kommen hier auf ihre Kosten. Bei der 3. Auflage des Wörthersee-Trails von 23. bis 25. September 2011 stehen verschiedene Bewerbe zur Auswahl.














Nach dem Auftakt am 23. September, steht der 24. ganz im Zeichen der sportlichen Bewerbe: Die Königsdisziplin ist der 57 km Carbobar-Ultratrail rund um den See, bei dem rund 1800 Höhenmeter zu überwinden sind. Ein netter Bonus für die Gewinner: In der Herrenklasse winkt der Titel „Wörthersee-Mandl“, in der Damenklasse der Titel „Wörthersee-Weibl“ ;). Für alle, die nicht zu den Ultraläufern gehören, gibt es eine abgeschwächte Variante, den 30 km AllIn-Trail von Velden nach Klagenfurt mit dem Highlight Pyramidenkogel. Für Hobbyläufer und „Kurzstrecken-Fans“ bietet sich heuer erstmals die Möglichkeit, Trailluft zu schnuppern, und zwar beim 15 km ODLO-Trail von Maria Wörth nach Klagenfurt. Beim Kids-Trail bei der Trail-City beim Klagenfurter Strandbad können die Kleinen den …