Cellon Stollen und Steinbergerweg (2241 m)

Über die Steigbügeln und am Drahtseil steil bergauf zum Cellon Stollen Eingang. In dem alten Kriegsstollen zunächst mäßig steil, dann immer steiler werdend mit Stellen B/C zum Ausgang (Länge: 183 m). Durch eine versicherte Rinne in einen Latschengürtel. Nun folgt Gehgelände zur blockreichen Schulter (1862 m), wo am Wandfuß eine Gabelung erfolgt. Direkt in die Wand zur Ferrata senza Confine (Weg ohne Grenzen, D). Nach N über Schutt, dann gutes Steiglein nach N und mit geringem Höhenverlust in die O-Schlucht des Frischenkofels. Über steiles Gelände, ...

alle Infos und Fotos zur Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/klettersteig/tourbeschreibung/tourdaten_23708.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gewinnspiel: Outdoor Shop CAMPZ

Weihnachtsgeschenkideen

Skitouren in Sibirien am Baikalsee