Posts

Es werden Posts vom Mai, 2009 angezeigt.

News vom Großglockner Berglauf

Alpintouren-Partner informiert:

Liebe Bergläufer/innen!
Der Winter ist bei uns endlich vorbei – obwohl es vor einigen Tagen noch ziemlich weit herunter geschneit hat. Ihr seid hoffentlich schon im Lauftraining für den 10. Grossglockner Berglauf am 19. Juli 2009.

BRING A FRIEND
Einen besonderen Preis erwartet die Teilnehmer, die eine/n Freund/in mitbringen, der/die zum 1. Mal mit dabei sind. Also am Besten gleich anmelden unter: http://www.grossglocknerberglauf.at/ANMELDUNG_BERGLAUF_2009.290.0.html

ÜBERNACHTUNGSPACKAGES
Auch 2009 gibt es wieder günstige Packages (Übernachtung und Nenngeld) für Läufer und Begleitpersonen. Besonders dabei, das Nenngeld beträgt bei Buchung eines Übernachtungspaketes nur Euro 37,--
Infos unter: http://www.grossglocknerberglauf.at/PACKAGES.packages0.0.html

Umfangreiches Rahmenprogramm mit Gsundlauf, Kinderläufen, Laufmesse, Pastaparty, uvm.!

Wir wünschen Euch noch eine schöne Vorbereitungszeit und melden uns in Kürze mit den neuesten Infos. In der Zwischen…

Im Yosemite National Park (2870 m)

Vom alpinen Wiesenboden Toulumne Meadows startet der Trail Richtung NO; man durchwandert den herrlichen Kiefernwald bis in eine Höhe von 2800 m; dann öffnet sich die Gipfelflanke, eine sehr breite und ziemlich flache Rampe bis ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_19576.html

Aussichtsgipfel Mont Joly (2525 m)

Von der Schweiz kommend über den Col de la Forclaz und Chamonix nach St.Gervais, SW-wärts abzweigen nach Megeve. Vom Mont d´Arbois SO-wärts, immer auf einem sehr breiten und aussichtsreichen Grat über den Mont Joux (1958m) auf den Mont Geroux (2288m). Nun etwas steiler ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_18980.html

Um den Hohen Göll über Rossfeldstraße und C. v. Stahl-Haus (1733m)

Auf ruhigen Nebenstraßen fährt man sich flussabwärts bis nach Wenger (471 m) für das Großprojekt ein. Unmittelbar nach dem Autobahndurchlass zweigt links die Forststraße nach Gschwandt (817 m) ab, von dort etwas gemächlicher weiter, ehe es bis zur Abzweigung nach Gmerk (978 m) wieder steiler wird. Parallel zur Piste des Zinkenkopfes, schlängelt sich der Schotterweg empor, der ...

Alle Infos zur Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/mountainbike/tourbeschreibung/tourdaten_24080.html

Von Maria Pfarr in das Lignitztal

Beim Ferienhaus Heinz Stohl in den Wanderweg Richtung Maria Pfarr einbiegen - am ende des Weges links bergauf bis zur Hauptstrasse und dort links abbiegen - an der Pfarrstrasse rechts Richtung Lintsching abbiegen - nach 500 m links Richtung Miesdorf abbiegen - Beim Heustadl durch das Gatter und links auf den Wanderweg abbiegen - weiter entlang der Lignitz - weiter nach Zankwarn - dort ...

alle Infos zur Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/mountainbike/tourbeschreibung/tourdaten_24182.html

5-Täler-Tour durch das Lechquellengebirge

Von Nüziders nach Bludenz, links abzweigen Richtung Muttersbergbahn-Talstation, links vom Galgentobel empor nach Laz (992m). Beim Bildstock links übers "Steinle" (kurze Schiebepassage) N-wärts auf den Ludescher Berg und hinab nach Raggal (1015m) im Großen Walsertal, auf der Hauptstraße über Garsella nach Sonntag, rechts abzweigen nach Buchboden (915m), weiter zur Oberen Ischgernaialpe (1518m), ab hier Trage- bzw. Schiebepassage zum Schadonapass (ca. 1 Stunde) mit der Biberacher Hütte (1846m).Abfahrt O-wärts in den Bregenzer Wald bis zur B200. Auf dieser ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/mountainbike/tourbeschreibung/tourdaten_17656.html

3 Tages-Hütten-Tour im Bregenzerwald

Mit der Bergbahn auf den Diedamskopf - Diedamssattel - Hochalpe Halden - Gerach-Sattel - Ifersguntalpe - über Eugen-Köhler-Weg auf den Hoch-Ifen - Ifersguntalpe - Schwarzwasserhütte (1. Übernachtung).Über die Ochsenhofer-Scharte nach Baad im Kleinwalsertal - durch das wunderschöne Bärgunttal Aufstieg über das Bärguntjoch zur Widdersteinhütte (2. Übernachtung).Gipfelerlebnis auf ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_18314.html

Drei Gipfel im ruhigeren Eck der Toferer Alm

Vom Parkplatz auf der markierten Forststraße (Weg Nr. 43 / 502 a) an einer Kapelle vorbei zur Harbachalm. Die letzten Kehren der Forststraße kann man abkürzen, indem man dem Sommerweg folgt, der den Tofernbach auf einem Steg überquert. Von der Alm weiter auf dem Sommerweg zur Tofernalm, dabei hält man sich am besten an den markierten Karrenweg. Weiter entlang des Sommerweges nach Südwesten, den Fuß der breiten Gamskarkogel Ostflanke querend, in die Tofernscharte. Aus ihr links über den flachen Rücken bequem ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/ski/tourbeschreibung/tourdaten_23914.html

Asterix und Obelix auf dem Weg nach Rom

Am Einstieg der Route Golden Ladies (blaue SU, Beschriftung "GL") beginnt ein Band. Dieses links aufwärts, 5m links der Route "Idefix" Einstieg bei SU mit "goldenem" Bohrhaken (Beschriftung "A.u.O.")Die Route verläuft immer ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/klettern/tourbeschreibung/tourdaten_21277.html

"Rundwanderung" - Arltörl-Schuhflicker-Aualm

ab hier führt ein schmaler Fahrweg (Weg Nr. 35) über die Waldlichtung der Roslehen-Heimalm zum Berglandhaus, 1.613 m (nicht bew.) – weiter auf dem Bergpfad (Weg Nr. 35) über waldfreies Almgelände zum Arltörl, 1.797 m (ca. 1 1/2 Std. vom Lainholzbauer). Dort steht eine kleine hölzerne Kapelle (Abstieg nach Dorfgastein zur Heumoosalm, 1.616 m möglich). Aufstieg vom Arltörl in nördliche Richtung – erst bis zum Wetterkreuz (ca. 1 Std.) und weiter auf den Schuhflicker, 2.214 m (ca. 1/2 Std.). Für das letzte Stück zum Schuhflicker sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. – Zurück auf ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_22482.html

Über den Ganda Ri (5113m) ins Markha Valley

Vom Campsite in wenigen Min. hinab in das Dorf Rumbak und kurz danach in das freie, nach W ansteigende Tal abzweigen. Man passiert einen Bauernhof und erreicht in mäßig steilem Anstieg 2 Tea Tents. Danach geht es ein wenig steiler auf den Ganda La (4980 m). Auf den Ganda Ri gelangt man über einen Vorgipfel und ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_23548.html

Aussichtsgipfel Mont Joly (2525 m)

Vom Mont d´Arbois SO-wärts, immer auf einem sehr breiten und aussichtsreichen Grat über den Mont Joux (1958m) auf den Mont Geroux (2288m). Nun etwas steiler empor ...

alle Infos zu dieser Tour:
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_18980.html